(Tipp von der Buchmesse) Ferdinand der Reporterhund (Band) 4

Fakten: Das Buch wurde 2017 von Ralph Ruthe geschrieben, herausgebracht vom Carlsen Verlag in Hamburg. [(Übrigens nochmal ein großes Dankeschön an den Carlsen Verlag denn dieser Verlag hat mir nicht nur ein Buch, sondern gleich drei Bücher zur Verfügung gestellt hat (das heißt übrigens nicht, dass ich nicht auch für ein Buch dankbar bin!)] Die Zeichnungen sind von „Flix“ (ich weiß selbst nicht, wer oder was „Flix“ ist). Die Buchreihe „Ferdinand“ erscheint seit 2009 monatlich im Nachrichtenmagazin „Dein Spiegel“ für Kinder und Jugendliche (es gibt schon so viele Hefte davon, dass ich die jetzt hier nicht alle aufzähle).

Inhalt: In dem Buch geht es um einen Hund, Ferdinand, der als Reporter bei einer Zeitung arbeitet. Sein Chef gibt ihm in jedem Kapitel einen neuen Auftrag, also beispielsweise, dass er jemanden über ein Fachthema interviewen muss/soll, somit lernt er neue interessante Leute kennen und macht auch verschiedene neue Erfahrungen.

Anmerkungen: Ich finde das Buch schön geschrieben, man kann es als Kind und als Jugendlicher lesen und man lernt viel dazu, weil man die Informationen, die in jedem Kapitel „versteckt“ sind (zum Beispiel alles, was man über Haie wissen sollte…) ganz nebenbei im Gedächtnis speichert.

Ich hoffe mal wieder, dass euch dieser Blog-Beitrag gefallen hat und dass ihr mich "abonniert" Sodass ihr nichts mehr von mir verpasst.
Nochmal happy New Year, alles, alles Gute für das neue Jahr. 🎊🎉🎊🎉🎊🎉

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s